Translatin
Die deutschsprachige Presse
Links zu Zeitungen in deutscher Sprache : Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Luxemburg
 
Empfehlungen
 
Übersetzung
 
Überprüfung
 
Frequently asked questions
 
Zeitungen in Deutscher Sprache
 
Kontakt
 
 
 
© Translatin 2008
 
Übersetzung Korrektur FAQ
 
   
Translatin Webadressen Zurück Zurück
  Translatin - Die deutschsprachige Presse
DIE DEUTSCHSPRACHIGE PRESSE
  ZEITUNGEN IN DEUTSCHER SPRACHE
Deutschland
DEUTSCHLAND  
BERLINER MORGENPOST Auflage : 174000 Ex., Tageszeitung. Die große Volkszeitung der Hauptstadt.
FOCUS Auflage : 560000 Ex., Wochenzeitschrift. Dieses moderne Nachrichtenmagazin, das seit 1993 von der starken Burda Media Gruppe herausgegeben wird, verzeichnet mit seinen kurzen Berichten und seinem übergreifenden Layout zunehmend Erfolg. Es ist auch der erste echte Konkurrent für den 'Spiegel', der seit mehr als 40 Jahren den Markt allein beherrschte.
  FRANKFURTER RUNDSCHAU Auflage : 189000 Ex. Die älteste deutsche Tageszeitung erfreut sich eines etwas jüngeren Publikums als ihre Konkurrenten. Sie setzt sich für die Verteidigung der Menschenrechte und den Umweltschutz ein und gilt als linksorientiert.
  HANDELSBLATT Die Online-Version der ersten deutschen Tageszeitung für Wirtschaft und Finanzen erfuhr im Mai 1997 aufgrund einer vollständigen Umgestaltung des Inhalts einen neuen Aufschwung. Da sie sich eher als eine Ergänzung zur Printversion betrachtet als als einfache Wiedergabe des täglich veröffentlichten Inhalts, setzt die Online-Version den Schwerpunkt auf eine eigene Produktion, die speziell auf ein Publikum auf der Suche nach schnell verfügbaren und auf dem Bildschirm sehr gut lesbaren Informationen zugeschnitten ist.
  NATUR Auflage : 131000 Ex., Monatszeitschrift. Diese 'grüne' Zeitschrift, die zum Ringier-Konzern gehört, richtet sich hauptsächlich an Freunde der Natur und Umwelt. Modern, angenehm zu lesen und sehr gut recherchiert.
  DER SPIEGEL Auflage : 1100000 Ex., Wochenzeitschrift. Ein großes, ein ganz großes Nachrichtenmagazin, das 1947 zum ersten Mal herausgegeben wurde. Es ist hervorragend dokumentiert, aggressiv und unabhängig. Der Ruhm des Spiegels steht in der Pressewelt schon lange fest. Lob verdient jedoch auch seine Online-Version mit einer gelungenen Mischung aus Artikeln aus der Printversion, mit einem speziell erarbeiteten Web-Inhalt. Dieser Online-Spiegel ist ein echter Erfolg, auch wenn man sich manchmal darin verlieren kann.
  STERN Auflage : 1275000 Ex., Wochenzeitschrift. Die 1995 gestartete Web-Site des Stern kann als ein Zugewinn und Dienst am Leser betrachtet werden. Sie soll dem ersten deutschen Nachrichtenmagazin einen dynamischen Charakter geben. Die Initiatoren von Stern-Online waren bestrebt, aus ihrer Online-Version ein vollständiges Informationsportal zu machen, nicht nur ein einfaches Schaufenster; spezifischen Diensten wurde daher besonders viel Raum zugemessen - nahezu 70 % des Web-Site-Inhalts.
  FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG Auflage : 394000 Ex., Tageszeitung. 1949 gegründet, von einem fünfköpfigen Direktorenteam geleitet, ist die FAZ, die große Zeitung mit einem besonders dichten Korrespondentennetz, ein Nachschlagewerk für die deutsche Geschäftswelt.
  SÜDDEUTSCHE ZEITUNG Auflage : 400000 Ex., Tageszeitung. In Bayern, wo die Progressisten nicht so zahlreich sind, regiert die intellektuelle Zeitung des deutschen Linksliberalismus. Tolerant, wachsam, unabhängig, die andere deutsche Tageszeitung von Format.
  DIE WELT Auflage : 250000 Ex. Diese informativ vollständige Tageszeitung hat ihre Web-Site nach ihrem eigenen Bild gestaltet. Die im Mai 1995 eingeführte Online-Version bietet Lesern, die sich einloggen, allerlei Vorteile. Der Leser hat sowohl Zugriff auf ein am Vorabend ausgeführtes Update, das alle in der Printversion veröffentlichten Informationen enthält, als auch über eine leistungsstarke Suchmaschine auf die bis in das Jahr 1995 zurückreichenden Archive. Die Benutzeroberfläche ist angenehm und leicht verständlich, wodurch die Nutzung vereinfacht wird.
  DIE ZEIT Auflage : 490000 Ex., Wochenzeitung. Eine intelligente Presse für ein breites Publikum. Die in Deutschland weitesten verbreitete Wochenzeitung für Politik, Wirtschaft, Wissen und Kultur. Mitherausgeber dieser Zeitung ist Helmut Schmidt.
     
Österreich
ÖSTERREICH
DIE PRESSE Auflage : 123000 Ex., Tageszeitung. Die in den Wiener Geschäftskreisen meist gelesene Tageszeitung ist gut recherchiert, eher konservativ; sie bezeichnet sich selbst als die „Qualitäts-Tageszeitung Österreichs“.
PROFIL Auflage : 115000 Ex., Wochenzeitschrift. Seit 1972 ist diese allgemeingültige Wochenzeitschrift ohne Konkurrenz auf dem österreichischen Markt.
  DER STANDARD Seit seinem Internetstart im Februar 1995 hat „der Standard“ immer versucht, sich eine führende Position unter den Websites der deutschsprachigen Pressewelt zu verschaffen. Die für das epaper zuständigen Mitarbeiter haben eine vielseitige und praktische Site gestaltet, auf der nicht nur die vollständige Printversion von 7 Uhr morgens an zugänglich ist, sondern auch die bekannten Archive, zu denen der Zugang übrigens frei ist.
     
Liechtenstein
LIECHTENSTEIN
VATERLAND Mit einem solch viel versprechenden Titel ist der Inhalt eindeutig.
   
Luxemburg
LUXEMBURG
TAGEBLATT Auflage : 30000 Ex., Tageszeitung. 1913 gegründet hat sich diese der sozialistischen Partei sehr nah stehende Zeitung im Süden des Landes gut etabliert. Seit einigen steigen die Verkaufszahlen erheblich. Wie alle luxemburgischen Zeitung ist das Tageblatt dreisprachig (deutsch, französisch und luxemburgisch).
Translatin Webadressen Zurück Zurück
© Translatin 2008. Die deutschsprachige Presse. Links zu Zeitungen in deutscher Sprache : Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Luxemburg